13.03.2017, 11:18 Uhr

"Das Wohnzimmer der Flieger"

Florina Eller (2.v.r.) mit einigen der fleißigen Helfer.

Am Wochenende fand bereits der 26. Stubai-Cup in Neustift statt.

NEUSTIFT (es). Alles, was in der Paraglide- und Tandemszene Rang und Namen hat, traf sich am Wochenende beim 26. Stubai-Cup der Flugschule Parafly in Neustift. Das dreitägige Testival mit Open Air Messe lockte nicht nur begnadete Paraglider sondern auch viele Nicht-Flieger an. Den Besuchern wurden unter anderem beeindruckende Flugshows, eine Tombola, Kinderschminken und ein hervorragendes Catering geboten. Bei den 27 Ausstellern auf dem Gelände konnten die Piloten verschiedene Flugausrüstung und die neuesten Innovationen testen. Abends gab es im Freizeitzentrum Fachvorträge von Profi-Piloten. Monika und Florina Eller, die gemeinsam mit einem Team aus über 60 freiwilligen Helfern des Parafly Club Stubai die Veranstaltung auf die Beine stellten, freuten sich sehr über den großen Besucherandrang in ihrem „Wohnzimmer der Flieger“.

Zur Sache

Der Stubai-Cup ist bereits zu einem Fixtermin für viele Gleitschirmenthusiasten aus ganz Europa geworden. Vor allem die Fachvorträge von Profi-Piloten sind ein besonderes Highlight der Veranstaltung. Unter den Vortragenden in diesem Jahr waren unter anderem Mike Küng, der einen Vortrag über das richtige Gurtzeug hielt und Burkard Martens, welcher über die Deutung des Wetters und der Wolken sprach. Ebenso mit dabei waren der Pilot Konrad Görg, welcher über seinen Weltrekord in Brasilien berichtete und Antonie Girard, einer der Red Bull X-Alp Piloten, der als erster mit seinem Gleitschirm über einen 8000er flog.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.