12.03.2016, 14:51 Uhr

Eschenholz bringt die Winterfreude

Der Familienbetrieb Gasser Rodel stellt in akribischer Arbeit hochwertige Sportgeräte her.

MÜHLBACHL (cia). Etwa 10.000 Rodeln produziert Gasser Rodel pro Jahr. Verschiedene Nationalteams, heimische Rodel- und Schauspielstars zählen ebenso zu den Kunden des mehr als 100 Jahre alten Familienbetriebs wie Hobbyrodler. Und sie sind oft jahrzehntelang zufrieden mit ihrem Kauf und dem damit verbundenen Kundenservice: Laut Christian Gasser wurden im Betrieb bereits Rodeln gewartet, die auch nach 50 Jahren noch einsetzbar waren. Einen weit höheren Bedarf haben dagegen Spitzenrodler wie Peter Penz, Wolfgang Kindl oder die Gleirscher-Brüder können hier viele Ideen direkt mit dem Hersteller umsetzen.

Ein besonders wichtiges Erfolgsrezept der Firma ist die Produktion der Kufe. Diese werden für jede Rodel aus einem gemeinsamen Stück handverlesener Esche gefertigt. Nach Stunden im heißen Wasserdampf werden die Holzstücke in die richtige Krümmung gebogen. Danach trocknen sie zwei Tage und können dann weiterbearbeitet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.