30.09.2017, 20:23 Uhr

Matrei: Wenn der Lauf stimmt

Über zwei weitere Siege darf sich Matrei freuen. Ein Derby-Erfolg gegen Neustift und weitere drei Punkte aus der Partie gegen Natters.

MATREI (lg). "Es war eine Gaude zuzuschauen, wir haben super kombiniert und eine grandiose Partie gespielt", resümierte Matrei Coach Armin Knab nach dem Derbysieg gegen den SSV Neustift am Mittwoch. Im nachgetragenen Spiel hatten die Wipptaler ganz klar die Oberhand. Die Stubaier mit Spieler-Trainer Dominque Nussbaum fanden schwer ins Spiel und konnten ihre Chancen nicht nutzen. Sektionsleiter Florian Kindl fand klare Worte: "Ein mehr als verdienter Sieg für die Matreier!"

Eine Woche, zwei Siege
Dabei waren die Neustifter so gut in das Spiel gestartet. Gleich zu Beginn nutzte Erkut Öcal seine Chance und traf zum 0:1. Matreis Christian Hörtnagl, Fabian Knoflach und Thiemo Peer taten es ihm gleich und siegten am Ende mit 3:1. Thiemo Peer war auch jener Mann, der in der darauffolgenden Partie gegen den FC Natters am Samstag den entscheidenden Treffer verwandeln konnte. Und auch aus diesem spannenden Zusammentreffen gingen wiederum die Matreier mit drei Punkten nach Hause. "Hoffentlich können wir diesen Lauf weiter fortsetzen", blickt Knab gespannt in die Zukunft. Nach der Durststrecke vom letzten Jahr tut die Luft an der Tabellenspitze dem Selbstvertrauen seiner Jungs garantiert gut. Matrei trifft am Freitag auf Axams, Neustift am Samstag auf Reutte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.