18.03.2016, 23:30 Uhr

Schwarzer Auftakt für Matrei

Im Auftaktspiel der Tirol Liga hatten die Matreier kein Glück, trotz guter Leistung nahm Kematen die drei Punkte mit nach Hause.

MATREI (lg). Mit dem Spiel am Freitag startete die Tirol Liga ins lang ersehnte Frühjahr. Auf dem Matreier Rasen traf der Tabellenletzte auf die Mannschaft aus Kematen, die im ersten Drittel der Tabelle überwinterte. Lange Zeit zeigten sich die Hausherren im Spiel motiviert und mit einer Handvoll guten Chancen. Das entscheidende Tor gelang jedoch dem gegnerischen Andreas Kalinovic für Kematen in Minute 80, ein "Tausend-Gulden-Schuss" ins Eck.

Gute Leistung ohne Tore

"Nur die Tore haben uns gefehlt", bilanzierte Trainer Georg Saringer nach dem Schlusspfiff und dem Endstand von 0:1. Er sei aber zufrieden mit dem Team, über 70 Minuten lang haben seine Jungs ein gutes Spiel gezeigt, an der Chancenverwertung haperte es. Auch die drei Neuzugänge aus Südtirol konnten sich gut einbringen. "Schade, für die Moral wäre ein gutes Ergebnis heute wichtig gewesen!", so Saringer weiter. Die Luft am Tabellenende wird immer dünner. Als nächster Gegner wartet am Donnerstag Wörgl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.