01.04.2017, 14:14 Uhr

Tischtennis-Revolution bei WM 2017 in Düsseldorf

(Foto: ITTF)
Die Tischtennis-WM in Düsseldorf erlebt eine Premiere: Erstmals finden offizielle Wettbewerbe an schwarzen Tischen statt.

Damit gehen der Weltverband ITTF und der Deutsche Tischtennis-Bund als WM-Organisatoren zusammen mit dem chinesischen Tisch-Hersteller in der Außenwirkung neue Wege. Seit geraumer Zeit nutzten Veranstalter hochklassiger Turniere und Wettbewerbe in aller Regel blaue Tische, nachdem zuvor Platten im charakteristischen Grün das Bild in den Boxen geprägt hatten. Passend zum Erscheinungsbild im Center-Court-Bereich plant der DTTB auch für die weiteren Hallenbereiche ein schwarz-rot-goldenes Styling.

Mehr als zwei Jahre Vorbereitung für eine Woche Tischtennis. Die LIEBHERR Weltmeisterschaften sind ein Mammut-Event, an dem viele Menschen, Partner und Organisationen einen großen Anteil tragen – und ohne die eine WM in Düsseldorf nicht denkbar wäre.

Die TT-WM wird eine der größten Hallensportveranstaltungen der Welt. In vielen Ländern steht die WM dann im Mittelpunkt der Sportberichterstattung.

International Table Tennis Federation

LIEBHERR World Table Tennis Championships
29.05.2017 - 05.06.2017

ÖTTV Teilnahme!

Kader-Herren:
FEGERL Stefan, GARDOS Robert, HABESOHN Daniel, LEVENKO Andreas

Kader-Damen:
LI Qiangbing, LIU Jia, MISCHEK Karoline, POLCANOVA Sofia

Betreuer:
LIU Yan Jun, QIAN Qianli

Masseur:
BUZU Adrian, MAYER Daniel

Österreichischer Tischtennis Verband
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.