Auf Steirisch: "Nuabara" war das "Dirndl" beim Tanz

"Handwerkskünstler" Josef Fuchs erzählt von früher.
  • "Handwerkskünstler" Josef Fuchs erzählt von früher.
  • Foto: Josef Fuchs
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Fassbinder und Holzbildhauer Josef Fuchs aus St. Peter am Ottersbach kennt nicht nur das Handwerk, sondern auch viele Geschichten von Land und Leuten rund um seine südoststeirische Heimatgemeinde. Früher traf sich die Jugend gerne beim "Kellerwirt" – dort gab es immer Musik und Tanz. Wenn ein junges Mädchen besonders ausgelassen getanzt hat, sagte manch älterer Herr: "Des Dirndl is nuabara". Das Mundartwort steht für "lebensfroh" und "aufgeweckt".

Mehr "lebensfrohes" Vokabular aus der Region

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen