Die 6 Feuerwehren der Marktgemeinde STRADEN

66Bilder

stellten am Freitagvormittag dem 28.Juni ihre Einsatzbereitschaft mit über 40 Mann eindrucksvoll unter Beweis. Unter dem MOTTO

„wenn´s brennt sind alle da!"

. So geschehen bei dieser Einsatzübung, voll motiviert und mit Ihren Fahrzeugen und Ausrüstung und ihr Können am Einsatzort in der NMS Straden bei der Übungsannahme unter Beweis zu stellen. Alle Feuerwehren der Marktgemeinde, unter der Einsatzleitung der FF Straden die teilnehmenden Feuerwehren waren Dirnbach, Hof, Krusdorf, Schwabau/Kronnersdorf und Wieden/Hart zahlreich im Einsatz. Die Übungsannahme war ein Küchenbrand im UG mit einer vermissten Person im KG Bereich Küche, weiteres war das Stiegenhaus sehr stark verraucht so das eine Flucht über das Treppenhaus nicht möglich war, sowie zwei eingeschlossene Klassen in den 2 OG wobei auch noch zwei Klassen in der Turnhalle Unterricht hatten. Der Einsatz wurde von der Zuständigen Feuerwehr FF Straden durch die Einsatzleiter HBI Alfred Berghold und von EABI Gottfried Trummer koordiniert und geleitet. Der Innenangriff wurde mit schwerem Atemschutz in Angriff genommen und durchgeführt. Im Innenhof wurde mittels Leiterbergung eine Klasse vom 1 OG geborgen und in Sicherheit gebracht wobei für die Bergung aus dem 2 OG die Drehleiter der Feuerwehr Bad Radkersburg angefordert werden musste und so dann mittels Drehleiter die Schüler geborgen wurden. Mit zwei Versorgungsleitungen wurde das benötigte Löschwasser zu den Einsatzorten herbeigeführt. Selbstverständlich wurde aus Sicherheitsgründen auch das Rotkreuz alarmiert welche dann auch mit ihren Einsatzfahrzeugen anwesend war. Mit großer Professionalität konnten schließlich alle aus ihrer misslichen Lage über den Leiterweg und mittels Drehleiter befreit werden. Als Beobachter und Hauptverantwortlichen Organe waren Bgm. Gerhard Konrad und Dir. Karl Lenz, natürlich im gesamtem Einatzbereich Vorort und sprachen bei der Schlusskundgebung den Wehren seinen Dank für die mustergültige Vorbereitung und Durchführung der Übung aus. Die Einsatzleiter der FF Straden waren erleichtert das keine größeren Pannen aufgetreten sind und die Einsatzübung mit großer Professionalität und Können durchgeführt wurde. Foto/Bericht A. u .G. Trummer Pressedienst d. Abschnitt 4 Straden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen