Filmkritik: Unfriend

Laura (Alycia Debnam-Carey) ist eine aufgeschlossene Studentin, die, wie viele in ihrem Alter, auch online ihre "Freundschaften" in sozialen Netzwerken pflegt. Seit sie jedoch Außenseiterin Marina (Liesl Ahlers) in ihrer Freundesliste hat, passieren seltsame Dinge. Besonders als bekannt wird, dass Marina einen Selbstmord begangen hat, seitdem kommen immer mehr Freunde auf mysteriöse Weise um... Regisseur Simon Verhoeven ("Männerherzen", "Laconia") nutzt Facebook als "Plattform" und Grundlage für seinen ersten Streifen in Sachen Horror und Thriller. Auch wenn der Plot anfangs etwas unscheinbar wirkt, sorgt die schauderhafte Inszenierung auch bei wahren Horrorfans für einige Gruselmomente. Das Sound-Design ist effektiv, die Drehorte geschickt ausgewählt. Fazit: Gruseliger Internet-Thriller!

Autor:

Lisa Suppan aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.