Kartenkönige folgten dem Ruf der Brandbekämpfer

Kommandant Hermann Haas, Karl Hanzlich, Franz Monschein, Astrid karner, Ludwig Messerer und Anton Vukan (v.l.).
  • Kommandant Hermann Haas, Karl Hanzlich, Franz Monschein, Astrid karner, Ludwig Messerer und Anton Vukan (v.l.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

GOSDORF. Das Jahr begann für die passionierten Kartenspieler in Gosdorf bereits gut. Die Freiwillige Feuerwehr lud wieder zum Preisschnapsen ein. Kommandant Hermann Haas begrüßte nicht weniger als 87 Herren und 22 Damen beim Turniergeschehen. Auch die Siegerliste weist Damen und Herren auf. Den ersten Platz erspielte sich Franz Monschein. Dahinter platzierte sich Astrid Karner. Für Ludwig Messerer reichte es für Rang drei. Kommandant Hermann Haas bedankte sich bei den Sponsoren, die zahlreiche Sachspenden zur Verfügung gestellt haben. Der Reingewinn des Events wird für die Anschaffung neuer Gerätschaften verwendet.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.