Keine halben Sachen in der Fachschule Halbenrain

Vorgestellt wurde in Halbenrain auch die "Junior Company", eine Übungsfirma im Ernährungsbereich.
4Bilder
  • Vorgestellt wurde in Halbenrain auch die "Junior Company", eine Übungsfirma im Ernährungsbereich.
  • hochgeladen von Walter Schmidbauer

HALBENRAIN. Ihr breites Ausbildungsangebot präsentierte die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft im Schloss Halbenrain. "Neben einer fundierten Fachausbildung in den Bereichen Haushaltsmanagement, Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Unternehmensführung erhält man bei uns eine lebenspraktische, musische und sportliche Ausbildung", betonte Schulleiterin Leopoldine Tschiggerl. Die dreijährige Ausbildung bietet einen Berufsabschluss, neu ist im vierten Jahrgang auch die Möglichkeit zu einer Berufsreifeprüfung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen