Feuerwehr
17.000 Stunden freiwillig im Einsatz

Das Präsidium: Kommandant Christian Hammer (5.v.l.)  legte den Jahresbericht vor.
2Bilder
  • Das Präsidium: Kommandant Christian Hammer (5.v.l.) legte den Jahresbericht vor.
  • Foto: FF Fehring, Gerhard Demmel
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Das Führungsduo der Fehringer Stadtfeuerwehr, Kommandant HBI Christian Hammer und sein Stellverteter Florian Gradwohl, legte in der Mitgliederversammlung den Leistungsbericht vor. In insgesamt 1.509 Ausrückungen, Übungen und Veranstaltungen erbrachten die Feuerwehrkräfte 16.930 Einsatzstunden.
In den fast 17.000 Einsatzstunden legten die Feuerwehrkräfte mit sieben Blaulichtfahrzeugen 12.260 Kilometer zurück.
Der Trend hin zu mehr technischen Einsätzen bei gleichzeitig weniger Brandeinsätzen habe sich auch 2018 bestätigt, wie Gradwohl resümiert. Verkehrsunfälle mit Kindern würden ebenfalls zunehmen.

Beförderung und Angelobung

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung kam es zu einigen Beförderungen. Jan Janosch und Lena Marer wurden zum Jungfeuerwehrmann bzw. zur Jungfeuerwehrfrau (Jugend 1) im zweiten Jahr, Carlos Posch-Braunstein und Timo Weinrauch zu Jungfeuerwehrmännern (Jugend 2) im zweiten Jahr ernannt, Julian Tala wurde zum Jungfeuerwehrmann (Jugend 2) im dritten Jahr ernannt. Thomas Gradwohl stand die Ernennung zum Gruppenkommandanten der Feuerwehrjugend ins Haus.
Fabian Kober, Lorenz Weinrauch und Cornelia Taler wurden als Feuerwehrmänner bzw. als Feuerwehrfrau angelobt.
Beförderungen gab's für Christoph Sampt vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann, für Ernst Hödl zum Löschmeister, für Johannes Lebitsch vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister, für Josef Matzhold vom Hauptlöschmeister zum Brandmeister und für Herbert Weinrauch zum Ehrenbrandmeister.

Infos unter www.ff-fehring.at

Das Präsidium: Kommandant Christian Hammer (5.v.l.)  legte den Jahresbericht vor.
In Jahreshauptversammlung wurden die Jugendlichen als Jungfeuerwehrmänner und Jungfeuerwehrfrauen sowie Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen angelobt. Thomas Gradwohl (r.) ist Gruppenkommandant der Feuerwehrjugend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen