"Bauernhof des Jahres": Familie Uller auf Platz drei

Engelbert Uller, hier mit Sohn Lukas, baut auf den Vulkanlandweizen.
  • Engelbert Uller, hier mit Sohn Lukas, baut auf den Vulkanlandweizen.
  • Foto: Uller
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

REGION. Bis zuletzt spannend war die Entscheidung rund um den Titel „Bauernhof des Jahres 2018“. Die Landwirtschaftskammer und des Fachmedium Landwirtschaftliche Mitteilungen kürten nun die Sieger. 18.846 der Leser der Landwirtschaftlichen Mitteilungen haben für Gabriele und Herbert Stranzl aus Großhartmannsdorf im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld ihre Stimme abgegeben. 17.400 Stimmen entfielen auf Christine und Robert Stelzer aus Gasen im Bezirk Weiz.
Der dritte Platz ging an Vertreter aus der Südoststeiermark. Über 2.361 Stimmen freuten sich Andrea und Engelbert Uller aus St. Stefan im Rosental. Landwirtschaftsmeister Engelbert Uller gehört zu den Urhebern der Vulkanlandweizenproduktion. „Vulkanlandweizen ist eine interessante Nische. Neben fünf Bäckereien und einigen Gastronomiebetrieben gibt es diese Spezialität auch in mehreren Supermärkten der Region“, so der Kernölproduzent und Schweinebauer Uller.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen