Beste Lehrlinge im Land

29Bilder

Spitzenleistungen bei Wettbewerb für junge Gastronomen mit Siegen in der Region.

In der Landesberufsschule für Kulinarik in Bad Gleichenberg, in der seit vorigem Jahr elf gastronomische Lehrberufe untergebracht sind, fanden die "Junior Skills" im Fachbereich Gastronomie statt. Daran können alle steirischen Gastronomie-Lehrlinge teilnehmen. Die Besten in den Kategorien Küche, Service sowie Hotel- und Gastgewerbeassistent qualifizieren sich für die "Austrian Skills" – sozusagen die Staatsmeisterschaft.

Zwei Siege in der Region
Der Gasthof Fink-Haberl in Walkersdorf bildet gleich zwei Sieger aus. Lukas Prem holte mit 191 Punkten klar den Sieg vor Sanad Abdulnour (166), der ebenfalls in diesem Betrieb lernt. In der Kategorie Service errang Nina Ackerl (ebenfalls Fink-Haberl) mit 317 Punkten knapp den ersten Platz vor Claudia Schutti (312, Gasthof Thomahan). In der Kategorie Hotel- und Gastgewerbeassistent (HGA) war Ayla De Jong vom "Vital Hotel Styria" die Beste. Unter den Juroren befanden sich Haubenköche wie Thomas Schäfer und Christian Übeleis sowie Michaela Muster und Alexander Lind.

Blindverkostung der Speisen
Klaus Friedl, Fachgruppenobmann Gastronomie der WKO, LBS-Direktor Josef Schellnegger und sein Lehrerteam waren die Organisatoren dieses einzigartigen Wettbewerbes. Die Königsdisziplin "Küche" wurde auch diesmal einer Blindverkostung unterzogen. Von den Teilnehmern zubereitete Gerichte wurden mit Nummern versehen und anonym bewertet. Sauberkeit, Umgang mit dem Produkt und Ordnung zählten zu den Kriterien für das Erlangen der begehrten Trophäen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen