Bildung
Besuch aus Eindhoven, Holland

20Bilder

Besuch aus Holland erhielten dieser Tage die Stradner Schulen. Eine Delegation von Pädagoginnen und Pädagogen aus Eindhoven interessierte sich, wie Inklusion in der Volksschule, der Mittelschule und der Polytechnischen Schule in Straden gelebt wird. Die beiden Direktoren Veronika Weinhandl und Karl Lenz führten die Kolleginnen und Kollegen nicht nur durch Straden, sondern auch in jene Klassen, in denen Kinder mit besonderen Bedürfnisse unterrichtet werden. Unterrichtsbeobachtungen, Gespräche mit den Kollegen und den Direktoren standen im Mittelpunkt des Besuches. Begleitet wurde die Delegation aus den Niederlanden von Landesschulinspektorin für Inklusion Sabine Haucinger, dem Pflichtschulinspektor der Bildungsregion Südoststeiermark Manfred Gollmann und den beiden Verantwortlichen für die Inklusion im Bezirk Sabine Macher und Christine Rehorska. Natürlich wurden die Besucher auch kulinarisch verwöhnt: Kaffee und Kuchen in der Volksschule und eine steirische Kernöleierspeis, zubereitet und serviert von Schülerinnen und Schülern des Fachbereiches Tourismus und ihrer Lehrerin Andrea Frankl. Großes Lob vom Delegationsleiter der Holländer am Ende des Besuches: „Das waren die besten Schulen, die wir in dieser Woche besucht haben!“ Fachgespräche bei einem Glaserl Wein vom dreifachen Weingut des Jahres, dem Weingut Frauwallner, beendeten diesen interessanten pädagogischen Tag in Straden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen