Christian Mikunda stellt Region gutes Zeugnis aus

Prominente Zuhörer wie "Steiermark Tourismus"-Chef Neuhold und Landesrat Seitinger (4.u.5.v.l.) mischten sich unter die Gäste.
  • Prominente Zuhörer wie "Steiermark Tourismus"-Chef Neuhold und Landesrat Seitinger (4.u.5.v.l.) mischten sich unter die Gäste.
  • hochgeladen von Roman Schmidt

"Kraft" und "Intensität" sieht der Experte für Erlebnismarketing und strategische Dramaturgie, Christian Mikunda, im Thermen- und Vulkanland als wesentliche zu bespielende Hochgefühle. Mikunda lenkte den Blick auf jene Stärken und Besonderheiten der Region, die touristisch gut nutzbar sind und das Thermen- und Vulkanland von anderen Regionen unterscheiden. Seiner Meinung nach sind die wesentlichsten Merkmale der touristischen Region die Kraft, verkörpert durch Vulkane, Burgen, Stein, Stahl, Wasser und Co., und die Intensität, die sich beispielsweise im Aufeinandertreffen von Alt und Neu oder auch in der vielfältigen Landschaft widerspiegelt. Die bisherige sprachliche Positionierung als "Region der Lebenskraft" hieß der Experte im Feldbacher Zentrum gut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen