Der Praxistest: Frisch und regional gekocht schmeckt's besser!

Die regionale Presse trug Kochschürze. Mit dem Schnitzel klappte es schon mal ganz gut.
2Bilder
  • Die regionale Presse trug Kochschürze. Mit dem Schnitzel klappte es schon mal ganz gut.
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Unter dem Motto "S' is' geerntet" lud das Team der "Frischen Kochschule" der Landwirtschaftskammer Südoststeiermark in Feldbach die regionale Presse und die Landtagsabgeordneten Anton Gangl und Franz Fartek zum gemeinsamen Kochnachmittag. Ziel des gemeinsamen Schaffens war aber keine Umschulung zum Koch, wie Maria Pein, Vizepräsidentin der Steirischen Landwirtschaftskammer, erklärte: "Im Oktober feiern wir Erntedank – wir wollen heute die Vielfalt der Region herzeigen."
Maria Pein und die Kammer sind bestrebt, die steirische Landwirtschaft mit zahlreichen Strategien bis 2030 zukunftsfit zu machen. Neben verstärkten Marketingmaßnahmen wird man auch die Beratungstätigkeit forcieren. "Wir brauchen jede Bäuerin, jeden Bauern – was wären wir ohne unsere Landwirtschaft, die den Tisch deckt", will Pein Landwirte zum Weitermachen bestärken und Jungbauern zum Starten inspirieren.

Neugieriger Nachwuchs

Essenzielle Botschafter der heimischen Landwirtschaft sind die Gemeindebäuerinnen. Diese haben im Zuge eines Aktionstags 21 erste Klassen 16 regionaler Volksschulen besucht. Den ca. 400 Kindern brachten sie neben den Geheimnissen der Landwirtschaft Köstliches aus der Region näher. Gemäß Bezirksbäuerin Maria Matzhold ist das Interesse der jungen Bevölkerung groß und das bäuerliche Leben großteils Neuland. Die Kinder sind es laut Matzhold auch, welche die Eltern in der Folge wieder zum frischen Kochen animieren. Das nötige Know-how wird bei Bedarf in der "Frischen Kochschule" vermittelt.

Frische Kochschule
Termine: 3. November: Heimische Ente, Kürbis und Schwammerl; 14. November: Wildgerichte G'sund und G'schmackig; 15. Dezember: Wir kochen unser Weihnachtsmenü
Kontakt: Magdalena Siegl (0664/6025964328)

Die regionale Presse trug Kochschürze. Mit dem Schnitzel klappte es schon mal ganz gut.
Kochten auf: Magdalena Siegl, Franz Fartek, Kammer-Obmann Günther Rauch, Maria Pein, Maria Matzhold, Anton Gangl (v.l.).

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen