Die jüngsten Florianis von Dirnbach waren eine Klasse für sich

Die Bewerbsduos Dirnbach 1, Gossendorf 1 und Petersdorf II/Studenzen (v.r.) mit Ehrengästen.
4Bilder
  • Die Bewerbsduos Dirnbach 1, Gossendorf 1 und Petersdorf II/Studenzen (v.r.) mit Ehrengästen.
  • Foto: LFV Franz Fink
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Im Leistungsbewerb der Jugend des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach in Edelsbach präsentierte sich der heimische Nachwuchs in Topform. In der Kategorie der 10- bis 12-Jährigen holte Dirnbach 1 den Tagessieg. Auch in der Kategorie Bronze hatte Dirnbach 1 die Nase vorn und verwies Gossendorf 1 und Petersdorf II/Studenzen auf die Plätze. Die Silberwertung entschied ebenfalls Dirnbach I für sich – gefolgt von Grabersdorf 1 und Edelsbach/Auersbach.
Unter den 12- bis 15-Jährigen jubelte Edelsbach über den Tagessieg und den Triumph in der Silberwertung, in der man Raabau und Unterlamm/Hohenbrugg/Hatzendorf hinter sich ließ. In der Königsdisziplin Bronze stand Schützing ganz oben am Stockerl, vor Auersbach/Edelsbach und Edelsbach.
Im Parallelbewerb, in dem die Besten der Besten gegeneinander antreten, behielt die gemischte Gruppe Mahrensdorf die Oberhand.
Insgesamt waren 658 Mädchen und Burschen aus den Verbänden Feldbach, Graz, Mürzzuschlag, Weiz sowie Gäste aus Kärnten, Slowenien und dem Burgenland angetreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen