Feuerwehren im Abschnitt Mureck übten den Ernstfall

Der Atemschutztrupp machte sich für den Bergungseinsatz im Wirtschaftsgebäude bereit.
  • Der Atemschutztrupp machte sich für den Bergungseinsatz im Wirtschaftsgebäude bereit.
  • Foto: BFVRA
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

MURECK. Die Feuerwehren des Abschnitts Mureck trafen sich unter der Leitung von Hannes Kern zu einer Übung. Als Szenario wurde ein Wirtschaftsgebäudebrand gewählt. Übungsziel war der Schutz der benachbarten Biogasanlage und die Bergung von drei Personen. Die Feuerwehr Eichfeld zeichnete für die Brandbekämpfung und gemeinsam mit der FF Oberraktisch für die Wasserversorgung verantwortlich. Zur Bergung einer Person von einem Silo rückten die FF Ratschendorf und FF Misselsdorf aus. Je ein Atemschutztrupp der Feuerwehren Mureck, Oberrakitsch und Misselsdorf suchte nach einer vermissten Person im verrauchten Wirtschaftsgebäude. Zum Schutz der Nebengebäude wurde die Feuerwehr Mureck eingesetzt. Eine eingeklemmte Person befreite die FF Gosdorf.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.