Fischen am Bohnenteich

43Bilder

Fischen ist wohl die beliebteste Freizeitbeschäftigung, nicht nur bei Kindern. Waren es früher die Bäche und Gräben, wo oft auch, mangels Angelausrüstung mit der Hand gefischt wurde, so sind es heute die künstlich Teiche, wo diesem Vergnügen nachgegangen wird.
Der Bohnen-Bewässerungsteich der Familie Seidl in Dirnbachberg war diesmal wieder das Ziel vieler Kinder, wo sich im Rahmen des Kinderferien(S)passes der Marktgemeinde Straden viele Angelbegeisterte trafen. Manche Kinder hatten zum ersten Mal eine Angelrute in der Hand und waren schon erfolgreich. Kleine Schleien und große Amurkarpfen zappelten bald am Angelhacken, sodass alle Kinder ihr Erfolgserlebnis hatten. Nach dem abschließenden Gruppenfoto bedankten sich Robert Frauwallner und Anita Gether seitens der Marktgemeinde Straden mit einem kleinen Geschenk beim Teichbesitzer Rupert Seidl und Organisator Karl Lenz. Und alle Kinder waren sich einig: Wenn wir dürfen, kommen wir im kommenden Jahr gerne wieder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen