Gleise ohne Gefahr

Für die Spezialisten der Freiwilligen Feuerwehren gab es am Bahnhof Feldbach eine intensive und vor allem praxisnahe Schulungseinheit.   Foto:  Feuerwehr/Müller
  • Für die Spezialisten der Freiwilligen Feuerwehren gab es am Bahnhof Feldbach eine intensive und vor allem praxisnahe Schulungseinheit. Foto: Feuerwehr/Müller
  • hochgeladen von Steiermark WOCHE

Im Rahmen des bundesweiten Feuerwehr-Ausbildungskonzeptes "Gefahren im Gleisbereich" nahmen Freiwillige Feuerwehren des Bezirkes Feldbach an einer Schadstoffeinsatzübung am Bahnhof Feldbach teil. Für die spezielle Trainingseinheit im Gefahrengutbereich stellten die österreichischen Bundesbahnen kostenlos einen Übungskesselwaggon zur Verfügung. "Ich bin begeistert von dieser Übungsmöglichkeit und überzeugt, dass die Feuerwehrkräfte davon immens proifitieren", so der Initiator der Ausbildung, Brandmeister Paul Lamprecht, von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gleichenberg.

Autor:

Steiermark WOCHE aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.