Grüner Teller 2017 für gesundes Essen

Gesundes Menü: Die elf Preisträger der Ost- und Weststeiermark mit den Urkunden "Grüner Teller 2017" von Styria Vitalis.
  • Gesundes Menü: Die elf Preisträger der Ost- und Weststeiermark mit den Urkunden "Grüner Teller 2017" von Styria Vitalis.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Vanessa Janisch

Im Feldbacher Lehrlingshaus der Wirtschaftskammer verlieh der Verein Styria Vitalis, der unter anderem auch das Projekt Gesunde Gemeinde oder die Zahnputzfee leitet, den Grünen Teller 2017. Dieser Preis wird an Gemeinschaftsküchen wie zum Beispiel Betriebs- oder Schulküchen verliehen, die gesundes Essen regelmäßig in ihrer Menüfolge anbieten. Dabei wird das Mittagessen auf bestimmte Kriterien wie Salatbuffet, Gemüsekomponenten, vegetarisches Menü und Angebotshäufigkeit der gesunden Alternative hin untersucht.
In drei Stufen – Basic, Solid und Top – erhielten elf Preisträger, davon vier aus dem Bezirk Südoststeiermark, diese Auszeichnung. Neben dem Lehrlingshaus Feldbach unter der Leitung von Siegfried Ratnik waren auch die Lehrlingshäuser Mureck unter der Leitung von Oskar Bele, Bad Gleichenberg unter der Leitung von Hubert Schlagbauer und Bad Radkersburg unter der Leitung von Lydia Königshofer unter den Preisträgern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen