Handwerksregion
In "Fairing" wimmelt es nur so von Handwerkern

Dietmar Fuchs von der Qualifizierungsagentur, Aloisia Janisch vom Kindergarten Hatzendorf, Landtagsabgeordneter Vizebgm. Franz Fartek (v.l.).
2Bilder
  • Dietmar Fuchs von der Qualifizierungsagentur, Aloisia Janisch vom Kindergarten Hatzendorf, Landtagsabgeordneter Vizebgm. Franz Fartek (v.l.).
  • Foto: Handwerksregion Fehring
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Ein Wimmelbild zeigt die Vielfalt der Handwerksregion "FAIRing" aus den drei Gemeinden Fehring, Kapfenstein und Unterlamm. Auf der von Ivo Kircheis entworfenen Zeichnung wimmelt es geradezu von Menschen, die ihren Gewerken in den Manufakturen und Lehrbetrieben der Region nachgehen.

Über das Wimmelbild will man die kleinsten Bürger in Kindergärten und Volksschulen erreichen und ihnen die Vielfalt an Betrieben in der Handwerksregion näherbringen. Warum die Region auf diese Art der Kommunikation setzt, verdeutlicht Landtagsabgeordneter Franz Fartek: „Bewusstsein für die liebens- und lebenswerte Region und die gebotene Vielfalt müssen wir dort schaffen, wo unsere Zukunft liegt, bei den Kindern und Jugendlichen.“ Das Wimmelbild werde mit spielerischen Aufgabenstellungen für die Kindergarten- und Schulkinder in allen Kindergärten und Schulen der Region aufliegen. Neben der bunten Variante gibt es auch eine zum Ausmalen.

Das Wimmelbild wurde von Ivo Kircheis gezeichnet.
  • Das Wimmelbild wurde von Ivo Kircheis gezeichnet.
  • Foto: Handwerksregion Fehring
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Ein Auftrag für die Bürger

Das Bild zeigt aber auch eines, so Dietmar Fuchs von der mit diesem Projekt betrauten Qualifizierungsagentur Oststeiermark: „Die drei Gemeinden sind sich im Wimmelbild näher als in der geografischen Wirklichkeit." Das Bild sei damit für die Bürger auch Auftrag, sich noch stärker als gemeinsamer Wirtschafts-, Bildungs- und Lebensraum ohne Distanz zu sehen.
Aloisia Janisch vom Kindergarten Hatzendorf bringt res auf den Punkt: „Eine tolle Unterlage, um den Kleinen ihren eigenen Lebensraum näherzubringen.“

Auch Erwachsenen werden die Augen aufgehen

Bürgermeister Robert Hammer aus Unterlamm ist begeistert: „Das Bild fesselt den Betrachter!" Sein Amtskollege aus Kapfenstein, Ferdinand Gross, kann der Initiative ebenso nur Positives abgewinnen: „Wer bei den Kindern beginnt, die Schönheit der Region aufzuzeigen, macht den Lebensraum zukunftsfähig.“ Und Fehrings Bürgermeister Johann Winkelmaier weiß, dass dieses Bild  nicht nur für die Kinder und Jugendlichen spannend sein dürfte. "Es wird auch so manchem Erwachsenen die Augen für die handwerkliche Vielfalt der Region öffnen.“

Dietmar Fuchs von der Qualifizierungsagentur, Aloisia Janisch vom Kindergarten Hatzendorf, Landtagsabgeordneter Vizebgm. Franz Fartek (v.l.).
Das Wimmelbild wurde von Ivo Kircheis gezeichnet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen