Junges Team setzt auf "Baum-Rakete"

Im Gewächshaus wachsen die Schi von morgen heran.
4Bilder

Wir haben uns überlegt, wie man landwirtschaftliche Flächen besser nutzen und wie man auf kleinen Flächen zu mehr Ertrag kommen kann", erzählt Roland Gutmann. Gemeinsam mit seinem Bruder Matthias Gutmann, Lukas Kniely und dem Biologen Herfried Eisler gründete er in Bairisch Kölldorf die Firma "Plantownia GesbR". Das junge Team setzt dabei auf schnell wachsende Bäume. Die Paulownia ist bei uns auch als Blauglockenbaum bekannt und dient vorwiegend als Ziergewächs. Die vier jungen Männer haben den Baum auch als Nutzpflanze entdeckt.

Schi und Möbel

Trotz ihres schnellen Wachstums, die Paulownia kann bereits nach zwölf Jahren geerntet werden, zählt der Baum zu den Edelhölzern. Das Holz ist hell, seidig schimmernd, fein gemasert, harz- und geruchlos und hat einen hohen Flammpunkt. Es lässt sich gut verarbeiten und wird in Asien schon lange für Möbel- und Instrumentenbau verwendet. In unseren Breiten wird das Holz vor allem in der Sportartikelindustrie verarbeitet. So werden hochwertige Tourenschi fast von allen Herstellern aus diesem leichten Holz fabriziert.
"Seit 2012 befassen wir uns mit der Paulownia", betont Gutmann. Mittlerweile wachsen auf insgesamt drei Hektar Fläche 1.800 Bäume heran. Das Team hat sich das notwendige Know-how erarbeitet und sucht nun auch weitere Partner in der Landwirtschaft, die auf ihren Flächen dieses Edelholz setzen möchten. "In Reihen mit Abstand auf einem Acker gesetzt, kann diese Fläche auch mehrfach genutzt werden", weist Gutmann auf einen weiteren Ertragsfaktor hin.

Tag der offenen Tür

Interessierte haben nun am 16. Juni an einem Tag der offenen Plantagentür die Gelegenheit, die Paulownia kennenzulernen. Die Veranstaltung beginnt beim Gewächshaus um 9 Uhr. Geführte Besichtigungen, zu denen man sich telefonisch unter 0660/7806743) anmelden kann, gibt es ab 10 Uhr. Auch für Speis und Trank ist gesorgt.

Plantownia GesbR

Bad Gleichenberg, Bairisch Kölldorf 192/2
Geschäftsführer: Roland Gutmann
Tag der offenen Plantagentür am 16. Juni ab 9 Uhr
Telefonische Anmeldung für Führungen: 0660/7806743

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Der Außenbereich der Therme der Ruhe lädt zu Stunden der Entspannung inmitten des Kurparks ein.
12

Bad Gleichenberg
Noch mehr Komfort in der "neuen" Therme der Ruhe

Die Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg hat nach dem Umbau wieder geöffnet. Neu sind etwa das Restaurant Magnolie, die Sauna Platane im Außenbereich und spezielle Packages zum Verlieben. BAD GLEICHENBERG. Noch mehr Komfort bietet die Therme der Ruhe in Bad Gleichenberg nach dem dreimonatigem Umbau vorwiegend durch Professionisten aus der Region. Sie legt seit dem 1. Mai vor allem Pärchen und Harmoniesuchenden ein umfangreiches Angebot ans Herz – mit attraktiven Packages, einem überarbeiteten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Anzeige
Tanja Niederl und das Team von ASB Kickmeier beraten rund um das bunte Sortiment – nachhaltig gekleidet von Kopf bis Fuß.
9

Baureportage ASB Kickmeier
Kickmeiers neue "Zentrale" in Saaz

ASB Kickmeier hat am neuen Betriebsstandort in Saaz bei Paldau den nötigen Platz für noch mehr Kundenservice – auch Eisliebhaber pilgern übrigens gerne zum Firmenareal nach Saaz.  SAAZ. Ein wirklich perfektes Beispiel für einen "gesund" gewachsenen Familienbetrieb ist das regionale Unternehmen ASB Kickmeier. Joachim Kickmeier, Spezialist für Print und Workwear, hat 2004 den Weg in die Selbstständigkeit gewagt und in der Marktgemeinde Paldau zunächst mit dem Verkauf von Arbeitsschuhen begonnen....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.