Riesenbärenklau
Kampf gegen Pflanze geht in Kirchberg weiter

Die Berg- und Naturwacht-Anwärter mit der nötigen Ausrüstung in Aktion.
  • Die Berg- und Naturwacht-Anwärter mit der nötigen Ausrüstung in Aktion.
  • Foto: Berg- und Naturwacht
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Schon seit Jahren wird in der Region bzw. in Kirchberg alles unternommen, um den Riesenbärenklau in Griff zu bekommen. Der Blühbeginn war heuer laut Bernd Wieser, Obmann der Berg- und Naturwacht Südoststeiermark, Anfang Juni. Unter anderem weil es zu immer mehr Verletzungen durch die Pflanze kommt, waren nun in Kirchberg Berg- und Naturwacht-Anwärter unterwegs und sammelten bei der Bekämpfung des Riesenbärenklaus wichtige Erfahrungen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen