Kirchturm wird um 1.325 Kilo schwerer

Drei neue Glocken: Pfarrer Rainer Parzmair, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Alois Lafer und Bürgermeister Alfred Buchgraber (v.r.).
  • Drei neue Glocken: Pfarrer Rainer Parzmair, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Alois Lafer und Bürgermeister Alfred Buchgraber (v.r.).
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Vanessa Janisch

Drei neue Glocken gesellen sich zu der alten im Edelsbacher Kirchturm.

Mit einem feierlichen Einzug des Musikvereins Edelsbach, der umliegenden Feuerwehren, des Kameradschaftsbundes und der drei neuen Glocken – geladen auf einem dekorierten Anhänger – startete Edelsbach ins Erntedankfest.
Höhepunkt war die Glockenweihe auf dem Dorfplatz. Die Bronzeglocken, die am 14. Juni gegossen wurden, segnete bzw. salbte Pfarrer Rainer Parzmair vor den Augen der Bevölkerung, der Volksschüler und der Kindergartenkinder mit Weihwasser und Weihrauch bzw. mit Öl. Die größte der drei ist die Friedensglocke, die stolze 920 Kilogramm auf die Waage bringt, die mittelgroße Jakobusglocke schafft es auf 270 Kilogramm und die kleinste, namens Josefsglocke, wiegt 163 Kilogramm.
Das 70.000 Euro teure Projekt wurde durch Spenden von Familien und Zuschüsse seitens der Gemeinden finanziert. Zum ersten Mal zu hören sein wird das "neue Geläut" am 20. Oktober nach der Sonntagsmesse.

Autor:

Vanessa Janisch aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.