Rotes Kreuz
Mit tapferen Kiwanis-Bären ins Spital

Spende: Werner Smeh, Manfred Riedler (2.u.3.v.l.) und Albert Gutmann (2.v.r.) überreichten Teddys an Kommandant Josef Schaffler (3.v.r.).
  • Spende: Werner Smeh, Manfred Riedler (2.u.3.v.l.) und Albert Gutmann (2.v.r.) überreichten Teddys an Kommandant Josef Schaffler (3.v.r.).
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Dank der Feldbacher Kiwanis bekommen Kinder jetzt im Notfall flauschige Begleitung im Rettungsauto. Mitglieder des Serviceclubs unter Präsident Manfred Riedler übergaben 300 "tapfere Kiwanis-Bären" an das Rote Kreuz in Feldbach. Die Teddys sollen auf der Fahrt ins Krankenhaus Tränenstopper und zugleich Eisbrecher bei den ersten Untersuchungen sein. Die Bären dürfen sich die kleinen Patienten behalten.
"Mit einem Tier kommt man leichter ins Gespräch", weiß Riedler aus eigener Erfahrung – er selbst hatte als Zivildiener "zum Glück" nur zwei Einätze bei Kindernotfällen.
Bezirksrettungskommandant Josef Schaffler und Geschäftsführer Josef Himsl sind glücklich über die Sachspende vom Kiwanis Club Feldbach-Vulkanland. "Das Team ist zwar bestens geschult", aber Kindernotfälle seien immer besonders herausfordernd, weiß Schaffler. Dank des technischen Fortschritts wie Sicherheitsvorkehrungen im Auto und der Präventionsmaßnahmen, etwa der Helmpflicht beim Radfahren, sei zum einem die Zahl der Kindernotfälle insgesamt, aber anderseits auch die Schwere des Verletzungsgrads zurückgegangen. Ob und wie schnell man zum Kind durchdringe, hänge laut Himsl von drei Faktoren ab: Angst des Kindes, Alter des Kindes, Nervosität der Angehörigen. Jedenfalls sorge der Teddybär für Ablenkung. Die 15 Einsatzwagen sind ab sofort mit den Stofftieren bestückt.

Vespa zu gewinnen

Finanziert wird die Aktion u.a. über die Verlosung einer Vespa am 20. Dezember über die Facebook-Seite der Kiwanis. Lose gibt's am Hauptplatz im Tourismusbüro und bei Sekretär Albert Gutmann im Bestpoint-Büro sowie bei 28 Kiwanis-Mitgliedern.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen