Olympia-Team der Köche bestand mit steirischer Würze ersten Test

Das erfolgreiche Team: Doris Graupp, Claudia Prassl, Anita Ulz und Walter Mayer (v.l.).
  • Das erfolgreiche Team: Doris Graupp, Claudia Prassl, Anita Ulz und Walter Mayer (v.l.).
  • Foto: Foto: INTERGASTRA 2018
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

SÜDOSTSTEIERMARK. Nach acht Jahren Wettkampfpause stellt Österreich wieder ein Köche-Nationalteam. Das Besondere daran ist, dass es dieses Mal aus rein steirischen "Zutaten" besteht. Teamchef Walter Mayer, Küchenleiter des LKH Graz Süd-West, hat bereits Teamchef-Erfahrung mit im Gepäck und kann als Gewinner von über 60 Medaillen und Preisen bei internationalen Bewerben einiges vorweisen.
In Stuttgart stand nun bei den Culinary Skills der Masterclass der erste Test für die Olympiade der Köche 2020 am Programm. Zu Mayers Team zählte neben Anita Ulz aus Söding und Doris Graupp aus St. Veit in der Südsteiermark auch Claudia Prassl aus Halbenrain, die am LKH in Bad Radkersburg beschäftigt ist. Prassl und Co. holten sich eine Gold- und Silbermedaille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen