Ortsreportage Paldau: Familien haben's einfach gut

Ein jährlicher Höhepunkt im Advent: Auch heuer bringen Paldaus Kinder am 1. Dezember wieder ihre Wunschzettel am großen Weihnachtsbaum am Dorfplatz an.
  • Ein jährlicher Höhepunkt im Advent: Auch heuer bringen Paldaus Kinder am 1. Dezember wieder ihre Wunschzettel am großen Weihnachtsbaum am Dorfplatz an.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Die WOCHE stellt mit dem Schwerpunkt "Wir kaufen daheim" Beispiele gelebter Regionalität vor. Ein Paradebeispiel für Familienfreundlichkeit ist das Kinderbetreuungs- und Bildungsangebot in Paldau. Nach einer Grundsanierung und Flächenvergrößerung finden Paldaus Kleinste seit dem Vorjahr im Kindergarten mit Kinderkrippe modernste Standards vor. Rund 80 Kinder werden dort von Leiterin Margot Hermann und ihrem Team betreut.
Der zeitgleich im Vorjahr eröffnete öffentliche Spielplatz bietet alle Möglichkeiten. 2018 soll ein weiterer Spielplatz am Areal der benachbarten Volks- und Neuen Mittelschule folgen. Jener soll vor allem der Nachmittagsbetreuung dienen.
Wer sich eine "junge" Gemeinde wünscht, muss geeignete Wohnfläche zur Verfügung stellen – auch an jener mangelt es nicht. Letzten Sommer wurden zwölf ÖWG-Wohneinheiten übergeben. Acht Bauplätze in der Tappenberg-Sieldung stellt die Gemeinde Paldau aktuell zur Verfügung.

Zeit für Wünsche

Viel geboten wird den Familien im Paldauer Advent. Zum Start bringen am 1. Dezember die Kindergarten- und Volksschulkinder am Weihnachtsbaum am Dorfplatz wieder ihre Wunschzettel an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen