St. Peter: Postpartner starten mit großem Zusatzangebot

Voller Vorfreude sieht das Team der Lebenshilfe den vielfältigen Tätigkeiten in der Filiale in St. Peter entgegen.
  • Voller Vorfreude sieht das Team der Lebenshilfe den vielfältigen Tätigkeiten in der Filiale in St. Peter entgegen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Die Gemeinde St. Peter am Ottersbach bekommt einen Postpartner. Bis 28. Dezember führt die Post selbst ihre Geschäfte – ab 29. Dezember erfolgt die Übernahme durch das Team der "LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH". Sechs bis acht Menschen mit speziellen Bedürfnissen werden in St. Peter beschäftigt sein. Als Angestellte fix sind Rene Troppenauer, Nathalie Taibon, Mario Horvath, Verena Schober, Christoph Flaßer und Alfred Wohlfahrter. Sie werden von den LNW-Mitarbeitern Julia Marbler, Melanie Ortner und Michaela Stoff unterstützt. Ein Post-Mitarbeiter assistiert dem Team außerdem in den kommenden Wochen. Der Schalter und der Sanitärbereich in der Filiale wurden barrierefrei gestaltet – so ist es auch möglich, dass Menschen im Rollstuhl Praktika absolvieren können.
Kunden können wie gewohnt Briefe und Pakete aufgeben und Bankgeschäfte bis 1.000 Euro abwickeln. Angeboten werden außerdem Produkte und Ziergegenstände der Lebenshilfe. Auftragsarbeiten in diesem Bereich und auch Grafikaufträge – z.B. Folder und Formulare – zählen zusätzlich noch zum Angebot.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen