Steirischer Sicherheitspass

39Bilder

Viele Workshops werden in dieser Projektwoche angeboten, wobei auch externe Experten an die Schule geholt werden, die den Kindern theoretisches und praktisches Wissen anzueignen. Einige Themen aus der Projektwoche des heurigen Jahres in der 1. Mai-Woche: Verkehrsbeobachtung, Erste Hilfe, Radfahrregeln und Radfahrschule, Mach dich sichtbar!, Gesunde Jause, Sturz- und Falltraining, Anhalteweg, Mobbing, Kinderfahrschule, Safer Internet, Handparcours, Sicherheit im Haushalt, Lärm macht krank, Rauchen als Sucht, Drogen, Brandschutz, Sicherheit auf Bahnübergängen, Aids, Genuss im Bus, toter Winkel, Verkehrszeichen und anderes mehr.

Viele der Einheiten wurden von den Pädagoginnen und Pädagogen der Schule gestaltet, aber auch Institutionen von auswärts unterrichteten in dieser Woche die Schülerinnen und Schüler: ÖBB, die FF Straden und Hof in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Straden, Rotes Kreuz, Polizei Halbenrain, AUVA, Streetworker des Bezirkes Südoststeiermark, Mobile Radfahrschule, Aidshilfe, Dr. Zweiker, Fahrtechnik ÖAMTC und die Fahrschule Hermann aus Bad Radkersburg. Bei der Schwimmwoche für die 1. Klassen zwei Wochen vorher konnten alle Kinder ihre Schwimmkenntnisse verbessern, ein wichtiger Sicherheitsfaktor für das spätere Leben.

„Bewusstseinsbildung auf breiter Ebene in all den vorher genannten Segmenten ist ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit der Kinder, wobei wir aber auch die Unterstützung der Eltern brauchen“, so der Leiter der NMS Straden, Karl Lenz in seinem Dank an alle Institutionen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen