Tieschen: Im Jubiläumsjahr bestimmen die Bürger mit

Der Gemeindevorstand rund um Bgm. Martin Weber (2.v.l.) mit Michael Schickhofer (M.), der eine Sonderförderung für die Freibadsanierung zugesagt hat.
  • Der Gemeindevorstand rund um Bgm. Martin Weber (2.v.l.) mit Michael Schickhofer (M.), der eine Sonderförderung für die Freibadsanierung zugesagt hat.
  • Foto: Walter Spätauf
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

TIESCHEN. 2018 wird für Tieschen ein besonderes Jahr – man feiert 20 Jahre Marktgemeinde. Aufbruchsstimmung herrscht u.a. im Gemeinderat. So wurden in der letzten Gemeinderatssitzung 2017 19 von 21 Beschlüssen einstimmig beschlossen. Ein Punkt davon war die Sanierung des Freibades. Durch eine Sonderförderung, vereinbart mit Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer, sind die Weichen für das rund 1,4-Millionen-Euro-Projekt gestellt. Mitbestimmen sollen bei der Planung auch die Bürger. Anfang des Jahres plant Bürgermeister Martin Weber eine Bürgerversammlung. Weitere Themen werden neben dem Freibad auch die Marktplatzbelebung, eine zentrale nachhaltige Energieversorgung im Ortskern und die Nachnutzung der freien Geschäftsfläche im ehemaligen Kaufhaus Tölg sein. In jenem Objekt werden 2018 übrigens acht betreute Wohneinheiten entstehen. Einen konkreten Zeitplan hat man für die Freibadsanierung. Im Herbst will man mit den Arbeiten beginnen – der diesbezügliche Bürgerbeteiligungsprozess mit Workshops soll bis Sommer abgeschlossen sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen