Unsere Einsatzkräfte übten in Lebring den Ernstfall

26Bilder

Kräfte des Katastrophenhilfsdienstes (KHD) aus Feldbach und Radkersburg trainierten im Großraum Lebring mit 449 Florianis und 99 Fahrzeugen den gemeinsamen Einsatz bei Waldbränden. Primär ging es für die Südoststeirer dabei um die Förderung von Löschwasser über weite Strecken und um den Bau eines Löschwasserbeckens. Koordiniert wurden die Einsatzkräfte von ihre jeweiligen Stäben. Für den Bereichsfeuerwehrverband (BFV) Feldbach war Abschnittsbrandinspektor Anton Lindhout verantwortlich, für den BFV Radkersburg Brandrat Volker Hanny.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen