Streuobstprojekt
Vulkanland-Kronprinz 2019 heißt Alexander Krems

Gekrönt: Alexander Krems aus Unterweißenbach (M.) durfte sich die Krone aufsetzen.
  • Gekrönt: Alexander Krems aus Unterweißenbach (M.) durfte sich die Krone aufsetzen.
  • Foto: Karl Lenz
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Am Sortentag in Stainz bei Straden krönte man den Vulkanland-Kronprinz. 

REGION. Der Verein Lebende Erde im Vulkanland führt mit Unterstützung vom Land Steiermark und der EU ein Streuobstprojekt durch. Im Rahmen dieser Initiative werden in der Region 2.000 Streuobstbäume verschenkt. Dadurch sollen u.a. gefährdete Streuobstkulturen ergänzt und alte Bäume erhalten werden. Des Weiteren wurde auch ein Wettbewerb unter den über 200 am Projekt beteiligten Streuobstflächen-Eigentümern ausgeschrieben. Beurteilt wurde der Artenreichtum im Garten, die Obstsorten, die Baumanzahl und die ökologischen Maßnahmen zur Förderung der Natur im Garten. Im Zuge des Sortentags im Naturschaugarten Stainz bei Straden wurde nun der Sieger gekürt. Der Vulkanland-Kronprinz 2019 heißt Alexander Krems. Er bewirtschaftet in Unterweißenbach mit seiner Großfamilie über einen Hektar Streuobstfläche.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.