Eine umweltfreundliche Rallye mit Stop in Fehring

Startbereit:Organisatoren Luttenberger und Stumpf mit den Bürgermeistern Winkelmaier, Reisenhofer und Hammer (v.l.).
  • Startbereit:Organisatoren Luttenberger und Stumpf mit den Bürgermeistern Winkelmaier, Reisenhofer und Hammer (v.l.).
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Vanessa Janisch

Am 30. Juni und 1. Juli findet die "e-via Elektro-Rallye" statt. Das Autorennen, zu dem nur Elektrofahrzeuge zugelassen sind, führt mit Start auf der Teichalm auf einer Streckenlänge von 440 Kilometern quer durch die Klima- und Energiemodellregionen der Oststeiermark und Slowenien. In diesem besonderen Rennen ist Fehring zum dritten Mal ein Etappenziel. Am 30. Juni zwischen 10 und 12 Uhr werden die Teilnehmer am Hauptplatz eintreffen. Für die Zuschauer gibt es neben dem Rennen selbst ein interessantes Rahmenprogramm wie Darbietungen der Volksschule. Zu sehen gibt es weitgehend alle am Markt verfügbaren Elektro-Modelle. Das Ziel der Rallye ist in Bad Blumau am 1. Juli. Veranstaltet wird das Rennen von "E-SME" unter den Organisatoren Christian Luttenberger und Barbara Stumpf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen