FPÖ fordert mehr Transparenz und regionale AHS-Unterstufe

Über ihre Ziele informierten in Feldbach Hannes Amesbauer, Bezirksobmann Walter Rauch und Stefan Hermann (v.l.).
  • Über ihre Ziele informierten in Feldbach Hannes Amesbauer, Bezirksobmann Walter Rauch und Stefan Hermann (v.l.).
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Über die Schwerpunkte auf Bundes-, Landes- und Regionalebene informierten in Feldbach der FPÖ-Landtagsklubobmann Stefan Hermann, NAbg. Hannes Amesbauer und Bezirksobmann NAbg. Walter Rauch. Walter Rauch möchte u.a. die regionale Infrastruktur stärken. So will er u.a. eine verbesserte Taktung der Bahnverbindung erreichen und auch den Lückenschluss der Radkersburger Bahn an der slowenischen Grenze forcieren.
In puncto Bildung wiederholt er die Forderung, eine AHS-Unterstufe im Bezirk zu installieren. Auch Feldbach bzw. die Transparenz der Gemeindepolitik macht Rauch zum Thema. Er verweist auf eine Studie von "Transparency International – Verein zur Korruptionsbekämpfung", die Österreichs 50 größte Städte hinsichtlich Transparenz in der Verwaltung durchleuchtet hat. Feldbach liegt auf Rang 49.
Dazu der Feldbacher Bürgermeister Josef Ober: "Wir wissen davon und haben mit dem Städtebund Rücksprache gehalten. Die Studie konzentriert sich sehr auf Bürgerinfos im Internet. Wir informieren viel über Zeitungen. Eine eigene Arbeitsgruppe wird unser System im Internet adaptieren."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen