Die Edla-Buam sind Vize-Staatsmeister im Stocksport

Am Wochenende fanden in Hart bei Graz die 77. Staatsmeisterschaften im Stocksport statt.
Unter den 16 besten Teams aus Österreich befand sich auch das Quintett des ESV Edla.
Das Team spielte mit Bernhard und Thomas Rübenbauer, Marcel Niederl, Florian Dokter und Andreas Kaufmann.
Besonders beeindruckend war am Finaltag mit welcher Treffsicherheit die Mannschaft Spiel für Spiel gewinnen konnte und sich so den Startplatz für das Halbfinale sichern konnte.
Dort traf man auf das Top-Team des ESV Rottendorf aus Kärnten.
Die Kärntner stellten auf dem Weg in das Finale aber kein großes Problem dar und konnten klar besiegt werde.
Im Finale wartete mit dem ESV Angerberg aus Tirol ein sehr routinierter und vor allem unberechenbarer Gegner auf die Edla-Buam.
Leider unterliefen dem Team zu viele Fehler und die Angerberger Stocksportler durften über den Staatsmeistertitel 2019 jubeln.
Der 3. Platz ging an Jimmy Wien.
Als Belohnung gab es noch das Ticket für den Europacup Ende November in Meran/Italien.
Ende März startet die Bundesliga auf Asphalt und dort soll der Wiederaufstieg in die Staatsliga gelingen. Termine zur Bundesliga gibt es auf www.esvedla.at/.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen