Gnas und Bad Radkersburg schafften das Viertelfinale

REGION. Gleich zwei Schulen aus dem Bezirk Südoststeiermark schafften in der Volleyball-Schülerliga den Sprung unter die acht besten steirischen Mannschaften. Die NMS Gnas siegte beim Achtelfinale gegen Eibiswald und St. Ruprecht und wurde Gruppenzweiter hinter dem BG Fürstenfeld. "Das haben wir zuletzt im Jahr 2006 mit Sarah Puntigam geschafft", freute sich Betreuerin Renate Hütter. Im Viertelfinale in Eisenerz treffen sie auf die Hausherrinnen, die NMS Krottendorf und das BG Hartberg. Die NMS Bad Radkersburg hat im Viertelfinale in ihrer Gruppe das BG Fürstenfeld, die NMS Trofaiach und das BG Leoben als Gegner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen