Nach drei Niederlagen ist Kirchbach unter Zugzwang

Zwei Tore gegen Kirchbach im Vorjahr: Florian Platzer.
2Bilder

KIRCHBACH. Nach der 1:3-Niederlage in Paldau wartet auf Kirchbach mit St. Stefan der nächste Derbygegner. Im Vorjahr war für die Truppe von Josef Felgitscher in diesem Derby nicht viel zu holen. St. Stefan siegte 1:0 und 2:0, wobei sich Florian Platzer in beiden Spielen in die Torschützenliste eintragen konnte. Dazu kommt St. Stefan mit zwei Erfolgserlebnissen nach Kirchbach. Mit dem neuen Trainer Damir Knezevic siegte man im Derby in Paldau mit 4:1 und zuletzt gegen Eichkögl mit 2:0. Bei Kirchbach ist Torjäger Jaka Bizjak nach Sperre wieder dabei.

• 4. November, 14 Uhr: Kirchbach - St. Stefan
• Letze Ergebnisse: Paldau - Kirchbach 3:1, St. Stefan - Eichkögl 2:0

Zwei Tore gegen Kirchbach im Vorjahr: Florian Platzer.
Drei Niederlagen in Folge: Christoph Maier (l.), Kirchbach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen