Para-Cycling
Perfekter Saisonstart für Thomas Frühwirth

In Bestform zeigte sich der Edelsbacher Handbiker Thomas Frühwirth in Italien.
  • In Bestform zeigte sich der Edelsbacher Handbiker Thomas Frühwirth in Italien.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Handbiker Thomas Frühwirth startete beim UCI-Europacup in Massa-Carrara (Italien) in die Saison. Zunächst stand für den Edelsbacher das Straßenrennen auf dem Programm. Frühwirth konnte sich wie schon im Vorjahr ab der zweiten Runde vom Feld lösen und erreichte letztendlich mit großem Abstand vor Joseph Fritsch und Kim Klüvers Christiansen das Ziel. 
Auch tags darauf beim Einzelzeitfahren fand Frühwirth rasch seinen Rhythmus. Er gewann überlegen mit einer Rennzeit von 29 Minuten und 15 Sekunden. Auf den Plätzen folgten Giovanni Achenza und Kim Klüver Christiansen. Mit einem Schnitt von über 43 km/h auf 21Kilometer war Frühwirth exakt 1km/h schneller als im Vorjahr. "Es war ein gelungener Einstieg in die Wettkampfsaison, vor allem die höhere Leistung stimmt mich sehr zuversichtlich", so Frühwirth zufrieden. Das nächste UCI-Europacuprennen findet am 27. und 28. April im italienischen Verolanuova statt – noch nicht ganz fix ist Frühwirths Start beim Linz-Halb-Marathon am 14. April.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen