Volleyball-Landesliga
Südoststeirische Teams nach Pause in Siegeslaune

Die Volleys sind weiterhin heiß auf Platz eins.
2Bilder
  • Die Volleys sind weiterhin heiß auf Platz eins.
  • Foto: Vulkanland Volleys
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Feldbacher Herren und Damen des TUS Bad Radkersburg legten nach Winterpause mit Siegen los.

Unsere Volleyballteams waren nach der Winterpause wieder in der Meisterschaft aktiv. Tabellenplatz eins in der zweiten Landesliga ist nach wie vor das erklärte Ziel der Herren der Feldbacher Vulkanland-Volleys. Nach wie vor verzichten muss man auf den etatmäßigen Libero Florian Meyer, der nach wie vor an einer Verletzung laboriert. Für ihn springt der aus der Volleyball-Pension zurückgekehrte Patrik Kornegger in die Bresche. In der Auswärtspartie gegen den VSC Graz II kämpften die Feldbacher zu Beginn noch mit Schwierigkeiten in der Abstimmung – folglich ging Satz eins an den Gegner. Dank einer starken kämpferischen Leistung hieß es am Ende aber 3:1 für die Volleys. Am 1. Feber haben die Volleys auswärts gegen Kindberg die Chance, den Abstand auf den Tabellenführer, das Team von HIB Volley IV, zu verringern.

Die Damen des TUS Bad Radkersburg zeigten eine starke kämpferische Leistung.
  • Die Damen des TUS Bad Radkersburg zeigten eine starke kämpferische Leistung.
  • Foto: TUS Bad Radkersburg
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Für die Damen des TUS Bad Radkersburg, ihr neues Volleyballjahr startete ja mit einem 3:0-Sieg gegen Frohnleiten, war eine Doppelheimrunde angesagt. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer, das Team der SG Weiz/Passail I, siegte man mit 3:1, in Partie zwei gegen Krottendorf klar mit 3:0. In der Tabelle liegt man mit einem Punkt weniger und einem Spiel mehr hinter der SG Weiz/Passail I auf Rang zwei der 1. Landesliga.

Die Volleys sind weiterhin heiß auf Platz eins.
Die Damen des TUS Bad Radkersburg zeigten eine starke kämpferische Leistung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen