Karate
Zwei Medaillen für heimische Karate-Kämpferinnen

Das heimische Team (l.) landete auf dem zweiten Stockerlplatz.
  • Das heimische Team (l.) landete auf dem zweiten Stockerlplatz.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Auf der Erfolgsspur bleibt der heimische Karate-Nachwuchs. Die Gnaserinnen Anna Suppersbacher und Zoe Tuscher sowie Gloria Heck aus Tieschen waren beim Karate-Eurocup in Zell am See am Start. In der U12-Teamwertung holte das Trio Silber. Für Gloria Heck gab es noch eine weitere Medaille. Sie holte sich in der Altersklasse U12 Bronze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen