Abschied nach 15 Jahren an der Spitze der Eruptionswinzer

Stefan Krispel bedankte sich stellvertretend für die Eruptionswinzer bei Margreth Kortschak-Huber.
  • Stefan Krispel bedankte sich stellvertretend für die Eruptionswinzer bei Margreth Kortschak-Huber.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

In der Generalversammlung der Eruptionswinzer blickte Geschäftsführerin Margreth Kortschak-Huber stolz, aber auch mit Wehmut auf 15 Jahre an der Spitze zurück.  Seit der Gründung der Vereinigung mit damals zwölf Winzern im Jahr 2002 steht sie der Eruptionsgruppe vor. Mit Jahresende will Kortschak-Huber die Geschäftsführung im Verein zurücklegen. "Ich bin überzeugt, dass es gut weitergehen wird, dass ihr neue Wege gehen werdet – so wie ihr immer schon Vorreiter im Weinbereich gewesen seid", so Kortschak-Huber.
Zur Erinnerung an die gemeinsame Zeit bekam die scheidende Geschäftsführerin ein Fotoalbum geschenkt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen