Gastronomie
Familien selbst zeichneten kinderfreundliche Gaststätten aus

Die kinderliebenden Gastronomen mit Tourismuschef Christian Ortauf.
  • Die kinderliebenden Gastronomen mit Tourismuschef Christian Ortauf.
  • Foto: Stadtgemeinde Feldbach
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Alle zwei Jahre verleihen Kinderbüro, Land Steiermark und Wirtschaftskammer das Gütesiegel „kinder- und familienfreundliche Gaststätte". Neun Gastronomiebetriebe in Feldbach bekamen jetzt die Plakette überreicht.
Bade-Restaurant, Das Herbst, Einfach Fitz, Gasthaus Amschl, Gasthaus Schwarz, Wirtshaus Hödl-Kaplan, Gasthof Kulmberghof, Heurigenschenke Zum Sterngucker und Pfeilers Bürgerstüberl haben mit ihrem Angebot für Kinder und Familien überzeugt. Die Urkunden überreichte Tourismusobmann Christian Ortauf gemeinsam mit Beatrice Strohmaier als Verantwortliche für die kinder-, jugend- und familienfreundliche Stadt Feldbach sowie Martha Buchegger vom Kinderbüro.

Strenge Kriterien

Nach Prüfung der Selbsteinschätzung der Gastwirte mittels Fragebogen besuchen Kinder mit ihren Familien inkognito die Betriebe. Sie schauen im Speziellen darauf, wie kinderfreundlich sich das Personal und die Gaststätte präsentieren, welche Speisen und Getränke angeboten werden, wie das Raumangebot ist und welche Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten es gibt. Hochstühle und Wickelmöglichkeiten etc. sind ein Muss.
Dank der Mithilfe der sogenannten Testfamilien gelingt es, die Expertise von Kindern und Eltern in den Auswahlprozess einzubeziehen. Das Zertifikat ist für zwei Jahre gültig. Innerhalb dieses Zeitraums werden die Betriebe zur Qualitätssicherung vom Kinderbüro besucht.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen