Phillip Knaus kann der "Supernachfolger" werden

Nachfolger: Philipp Knaus (M.) führt das Familienunternehmen im Sinne seiner Eltern in die Zukunft.
  • Nachfolger: Philipp Knaus (M.) führt das Familienunternehmen im Sinne seiner Eltern in die Zukunft.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

REGION. Die Wirtschaftskammer ist im Rahmen des "Follow me Awards" im Oktober wieder auf der Suche nach dem Supernachfolger. Für den Bezirk Südoststeiermark wurde Philipp Knaus von der Tischlerei in Schützing nominiert. „Fur meine Familie ist das Handwerk des Tischlers nicht nur ein Brotberuf, sondern eine Einstellung. Wir wollen mit jedem Möbel, das unsere Werkstatt verlasst, ein nachhaltiges Bekenntnis zu unserer Herkunft schaffen", so der Nominierte, der das Unternehmen im Sinne des Großvaters und Vaters in die Zukunft führt. Für Philipp Knaus abstimmen kann man hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen