Wirtschaftskammerwahl
Südoststeiermark mit höchster Wahlbeteiligung

Hochzufrieden mit der Wahlbeteiligung: Südoststeiermarks WK-Regionalstellenobmann Günther Stangl (l.) und Josef Sommer.
  • Hochzufrieden mit der Wahlbeteiligung: Südoststeiermarks WK-Regionalstellenobmann Günther Stangl (l.) und Josef Sommer.
  • Foto: WKO
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Bei den Wirtschaftskammerwahlen hatte der Bezirk bei der Wahlbeteiligung klar die Nase vor.

REGION Österreichs Wirtschaft hat gewählt hat gewählt. Im Rahmen der Wirtschaftskammerwahlen waren 537.636 Mitglieder mit 692.877 Wahlrechten wahlberechtigt. In der Steiermark wurde in 50 Fachgruppen gewählt. Das Ergebnis war ein klares. Es entfielen 25.526 Stimmen auf den Wirtschaftsbund, der damit seine Mehrheit auf 71 Prozent weiter ausbauen konnte (plus 2,5 Prozent). Der Zweitplatzierte, der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband, verbuchte 3.600 Stimmen bzw. 10,9 Prozent (plus 1,4 Prozent). Leicht zugelegt hat die Grüne Wirtschaft, sie kommt auf 3.285 Stimmen bzw. 9,1 Prozent (plus 0,7 Prozentpunkte). Die Freiheitliche Wirtschaft – vormals auf Platz zwei, nun auf Platz vier – erhielt 2.538 Stimmen bzw. 7,1 Prozent (minus 5 Prozent). Die weiteren Listen erzielten 696 Stimmen bzw. 1,9 Prozent.
Mit 52,75 Prozent Wahlbeteiligung (Landesschnitt: 38 Prozent) konnte die Regionalstelle Südoststeiermark die beste Wahlbeteiligung aller steirischen Regionalstellen erreichen, gefolgt von Voitsberg mit 46,47 Prozent und Deutschlandsberg mit 45,76 Prozent.

Südoststeirer in den Ausschüssen

Es waren übrigens mehr als 100 Unternehmer aus dem Bezirk Südoststeiermark in den verschiedensten Berufsgruppen wählbar. Viele dieser Südoststeirer werden ihre Berufskollegen als Ausschussmitglieder in den nächsten fünf Jahren in den jeweiligen Fachgruppen, Innungen und Gremien in Graz vertreten. Als Listenführer und damit voraussichtlich neu gewählt als Landesinnungsmeister der Tischler wurde Christian Zach aus Straden. Ebenfalls Listenführer und damit voraussichtlich neu gewählt als Fachgruppenobmann der Fachgruppe Druck wurde Gerhard Scharmer-Rungaldier aus Feldbach. Gerald Gollenz aus Klöch wurde als Fachgruppenobmann der Immobilen- und Vermögenstreuhänder bestätigt.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen