12.03.2017, 20:15 Uhr

Es schwimmt und fliegt

Am „Internationalen Tag der Wasservogelzählung“ durfte ich den Geschäftsführer des Blaurackenvereines LEiV Bernd Wieser zu den Teichen im südlichen Teil des Bezirkes Südoststeiermark begleiten.

Fast 20 Teiche zwischen Stainz bei Straden, Zelting, Fluttendorf, Misselsdorf und Ratschendorf wurden besucht und nach Wasservögel abgesucht. Von Schwänen, den größten unserer Teichbewohner bis zum Zwerghaubentaucher kamen uns viele Vögel vor das Fernglas. Verschiedenste Entenarten, wie Stockenten, Krickenten, Schnatterenten, Knäkenten, Tafelenten, Blässhühner, Grau- und Silberreiher, Graugänse, Kormorane, Haubentaucher und andere konnten mit dem Spektiv beobachtet werden. Aber auch Bachstelzen, Kleiber, Ringeltauben und Meisen konnten sich unseren Blicken nicht entziehen. Dass uns auch die ersten Grasfrösche mit Laich in den Teichen unterkamen, ist für diese Jahreszeit nicht überraschend. Und jeden Tag wird die Landschaft im Auwald freundlicher. Der Bärlauch sprießt, Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblumen und Krokusse färben den Waldboden ein. Und ein kleiner Tipp zum Schluss: Je leiser man sich im Gelände bewegt, umso mehr wird man zu sehen bekommen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.532
Kerstin Wutti aus Land Österreich | 14.03.2017 | 08:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.