23.05.2017, 13:08 Uhr

9 Wandertage für 666 Nächte

"Heimo and Friends" wandern für Obdachlose durch die Steiermark.

"Ich möchte den Menschen zeigen, dass Obdachlosigkeit auch in der Steiermark ein Thema ist und dass etwas dagegen getan werden muss! Um darauf hinzuweisen machen wir diese Wanderung und ich bin begeistert, welche Unterstützung es bisher gegeben hat und starte deshalb mit voller Motivation“, betonte Heimo Neumaier, Initiator der Aktion "Heimo and Friends". Begleitet wird Neumaier bei der neuntägigen Wanderung von Bad Radkersburg bis zum Gipfel des Dachstein von seinen Studienkollegen Katrin Goriupp, Hannes Jandl und Fabian Schweighart.
Die Gruppe will damit die Aufmerksamkeit auf das Thema Obdachlosigkeit lenken und Spenden sammeln. Als ambitioniertes Spendenziel haben sich die engagierten Studenten vorgenommen, 10.000 Euro zu sammeln, mit denen 666 Nächte von obdachlosen Menschen in Einrichtungen der Caritas finanziert werden können.
„Wenn sich jemand engagiert, ist unser Haus gerne dabei", hob Siegfried Feldbaumer, Geschäftsführer der Parktherme, hervor, der gemeinsam mit Caritas-Direktor Herbert Beiglböck und Claudia Wendner vom Vitalhotel die Wandergruppe verabschiedete. Einen Euro pro Tagesgast stellte Feldbaumer für die Aktion zur Verfügung.
Unterwegs kann mitgewandert und gespendet werden. Weitere Infos zur Aktion gibt es unter www.caritas-steiermark.at/heimo&friends.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.