29.05.2017, 10:54 Uhr

Auf Steirisch: Erfolgreich und unabhängig statt "koan Dippel Göd"

Schätzt ihre Unabhängigkeit und steirische Mundart. (Foto: KK)
Elfriede Weiß hält die Räumlichkeiten der NMS Bad Gleichenberg in Schuss. Zusätzlich hat sich die Energetikerin und Fußpflegerin mit ihrer Praxis im Kurort ein zweites berufliches Standbein und somit finanzielle Unabhängigkeit geschaffen. Mit einem Lächeln blickt sie in ihre Jugendzeit zurück. Da konnte es schon das eine oder andere Mal vorkommen, dass sie gegen Monatsende "koan Dippel Göd" mehr hatte, was bedeutet, dass das Geld schon verbraucht war.

Mehr zum Thema Mundart
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.