20.11.2017, 15:57 Uhr

Fachschule in Halbenrain bietet frische Genüsse und mehr Jobchancen

Lecker: Auch die kulinarischen Vorzüge stellten Direktorin Leopoldine Tschiggerl und ihre Schüler natürlich vor.

Tag der offenen Tür zeigte Spektrum der Fachschule Halbenrain.

HALBENRAIN. Am Tag der offenen Tür an der dreijährigen Fachschule in Halbenrain erfuhren die Gäste, dass man nun in einem zusätzlichen Schuljahr u.a. auch die Berufsreifeprüfung absolvieren kann. Vorgestellt haben die hauseigenen Jungunternehmen ihre Kren- und Kartoffelleckereien sowie Pflegeprodukte. Auch wie gut das Essen aus der eigenen Küche – die Schüler kommen täglich in den Genuss eines frischzubereiteten Mittagmenüs und einer Jause – erfuhren die Gäste am eigenen Gaumen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.