24.05.2016, 05:51 Uhr

Frühlingskonzert des Singkreises Stainz

Ein großartiges Frühlingskonzert gab der Singkreis Stainz bei Straden unter der Leitung von Mag. Bernabe Palabay im ausverkauften Haus der Vulkane. Waren es im 1. Teil vor allem Volkslieder, die die Besucher begeisterten, so konnte man sich nach der Pause an zeitgenössischen Arrangements erfreuen. Angetan von der neuen Stradner Hymne von Gerhard Lahnsteiner waren auch Pfarrer Johannes Lang und Bgm. Gerhard Konrad. Begleitet wurde der Chor am Klavier von Mag. Olga Kous und an den Schlagwerken von Tajana Novak, beide hervorragende Musikerinnen aus Slowenien. Unterstützung mit der Steirischen Harmonika gaben Hans Tropper und Roman Brunnthaler. Als Solistin wirkte neben den Genannten auch MMag. Isabella Mayerhofer aus Bad Vöslau mit.
Die Vorbereitungen des Singkreises gehen aber sofort weiter. Am 3. Juni gibt es im Kulturhaus Straden ein Begegnungskonzert. Neben dem Singkreis wirken an diesem Abend der Chor der Pfarre Straden, die Neuen Wiener Stimmen, ein junger Chor mit mehr als 70 Sängerinnen und Sängern aus Wien und der Chor Cantate aus Slowenien mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.